UV Harz

UV Resin einfach erklärt

UV Harz ist ein besonderes Resin, das nur unter UV-Licht aushärtet. Genau wie Epoxidharz, Acrylharz oder Polyurethanharz zählt es zu den Kunstharzen. Je nach Einsatzbereich und gewünschter Verarbeitungszeit kann diese Produkteigenschaft praktisch sein. Wie bei allen Kunstharzen entscheidet der individuelle Zweck darüber, ob das Harz für Ihr Projekt geeignet ist. UV Kunstharz ist ein reines Beschichtungsharz mit kurzer Haltbarkeit, dafür aber schneller Verarbeitungszeit und unkomplizierter Anwendung.

UV Harz vs. Epoxidharz

UV Harz hat komplett andere Produkteigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten als Epoxidharz. EPODEX Epoxidharz ist ein 2-Komponenten Harz, bei dem Sie  Harz und Härter zusammenmischen. UV Resin ist ein 1-komponentiges Harz, das sofort anwendungsbereit ist. Epoxidharz härtet von allein aus, UV Resin härtet nur unter UV-Licht aus und die maximale Schichtdicke beträgt 1mm. Mit Epoxidharz können Sie je nach System bis zu 5cm Schichtdicke je Guss gießen. Da Sie immer eine UV-Lampe brauchen, um das Harz zu härten, eignet es sich nur für kleine Flächen. Epoxidharz können Sie auf beliebig großen Flächen anwenden, wie etwa auf Industrieböden. Während der Verarbeitung beider Harze sollten Sie eine Atemschutzmaske tragen. Epoxidharz ist einmal ausgehärtet emissionsfrei, UV Resin dünstet noch weiter aus. Die Haltbarkeit von UV Resin ist nicht dauerhaft, sondern auf ein halbes Jahr begrenzt. Außerdem ist die beschichtete Fläche weder hitze- noch kratzresistent. Epoxidharz ist der bessere Werkstoff, wenn sie ein Ergebnis möchten, das belastbar, langlebig und optisch konstant schön bleibt. Ein UV Kunstharz eignet sich, wenn Sie ein besonders schnelles Ergebnis wünschen und es nicht so sehr auf gute Haltbarkeit ankommt.

Anwendung von UV Resin

Die Verwendung von UV Harz ist simpel. Man gibt es einfach mit einem Pinsel in einer dünnen Schicht auf die zu beschichtende oder zu verklebende Stelle, kann es dann noch problemlos in Ruhe weiterverarbeiten (z.B. Farben einmischen, Muster erstellen etc.). Wenn das Harz wie gewünscht verteilt ist, lässt man es entweder unter einer UV-Lampe aushärten oder hält eine UV-Taschenlampe auf das Werkstück. Die Leistung der Lampe sollte mindestens 4 Watt betragen. Je nach Schichtdicke und Stärke der Lampe ist das Harz nach maximal 3 Minuten ausgehärtet. Auf das ausgehärtete Harz können Sie weitere Schichten geben und diese erneut unter dem UV-Licht aushärten lassen. Während der Verarbeitung sollten Sie eine Atemschutzmaske tragen. Allerdings entstehen auch nach dem Aushärten von UV Harz auch im Nachhinein noch einige Zeit Dämpfe, die Sie nicht einatmen sollten.

uv resin kaufen giessen epodex
David Albrecht
David Albrecht
Sie haben Fragen? Ich helfe gerne!
Proven Expert

TOP Bewertungen
4,93 von 5,0

SEHR GUT
˂
resine uv synthetique

Vor- und Nachteile von UV Kunstharz

Je nach Einsatzbereich kann UV Kunstharz praktisch sein, denn es härtet deutlich schneller aus als andere Kunstharzsorten. Das Aushärten einer Schicht UV Resin dauert, je nach Schichtdicke, unter der UV-Lampe 1-3 Minuten. Es hat keine Topfzeit und man kann es viel länger verarbeiten als etwa ein Acrylharz. Im Gegensatz zu einer mit Epoxidharz beschichteten Fläche, ist das Ergebnis allerdings nicht dauerhaft. UV Resin zählt nicht zu den Gießharzen, denn es lassen sich nur sehr dünne Schichten von bis zu 1mm verarbeiten. Bei einer dickeren Schicht bilden sich Blasen und Hohlräume. Das Harz ist auch nach der Aushärtung noch sehr hitzeempfindlich und kann unter Sonneneinstrahlung abplatzen oder Blasen werfen. Gut geeignet ist es aufgrund seiner Eigenschaften aber für kleine Schmuck- oder Dekorationselemente, die nur kurzfristig für einen Anlass benötigt werden. Auch eignet es sich gut für Verklebungen.

UV Harz kaufen

UV Harz kaufen geht einfach und unkompliziert, denn Sie können es einfach online bestellen. Im stationären Handel finden Sie das restliche Zubehör, dass Sie brauchen.
Dazu gehören noch ein Pinsel zum Auftragen, Handschuhe und eine Atemschutzmaske.
Das Harz selbst ist zwar oft günstig erhältlich, aber bedenken Sie, dass Sie zwingend auch eine UV-Lampe anschaffen müssen. UV Harz kaufen lohnt sich daher oft nur, wenn Sie wirklich so regelmäßig mit dieser Kunstharzsorte arbeiten möchten, dass sich auch der Kauf des UV-Gerätes rentiert.

UV Harz Schmuck

Am beliebtesten ist der Einsatz von UV Harz in der Herstellung von kleinen Schmuckstücken. Hier sind die Produkteigenschaften praktisch, denn man hat genügend Zeit, um kleine Muster zu kreieren ohne dass das Harz dabei aushärtet und sich mit der Zeit immer schlechter verarbeiten lässt. Aufgrund der kleinen Fläche von Schmuckstücken funktioniert es auch problemlos mit der Aushärtung unter der Lampe. Für eine dauerhafte Haltbarkeit ihres Schmuckstückes, empfehlen wir, das UV Harz nochmal final mit einer Epoxidharz- oder Polyurethanharzschicht zu versiegeln, denn nur so erhalten Sie ein dauerhaft schönes Ergebnis, dass den Belastungen des Alltags standhält.

uv harz schmuck
WOOCS v.2.3.5